logo_head
DE |

Aktuelles

Liebe Gäste,

zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben Bund und Länder zusätzliche Maßnahmen beschlossen. Sie gelten ab dem 01. Dezember 2020.
Hier haben wir zusammengefasst, welche sich besonders auf den Tourismus auswirken:

Kontaktbeschränkungen und Maskenpflicht

Der Aufenthalt in der Öffentlichkeit ist ab sofort nur mit den Angehörigen des eigenen und eines weiteren Hausstandes jedoch in jedem Falle mit maximal 5 Personen gestattet. Ausgenommen sind Kinder bis 14 Jahre.
Die Maskenpflicht wird ausgeweitet. Grundsätzlich gilt: Überall, wo Menschen sich nahekommen – auch im Freien – und der Mindestabstand schlecht eingehalten werden kann, ist eine Alltagsmaske zu tragen.

Touristische Übernachtungen

Auf nicht notwendige private Reisen und Besuche soll verzichtet werden. Das gilt auch im Inland und für überregionale tagestouristische Ausflüge. Übernachtungsangebote im Inland bleiben nur noch für notwendige und ausdrücklich nicht touristische Zwecke erlaubt.

Gastronomiebetriebe, Restaurants, Cafés, Bars

Gastronomiebetriebe, Bars, Kneipen und Clubs werden geschlossen. Lieferungen und Abholungen von Speisen bleiben möglich.

Freizeiteinrichtungen

Freizeiteinrichtungen und Kultureinrichtungen bleiben geschlossen. Dazu gehören Museen, Schwimm- und Spaßbäder, Saunen und Thermen, Theater, Kinos etc.

Veranstaltungen

Veranstaltungen, die der Unterhaltung dienen, werden untersagt. Bitte erkundigen Sie sich beim Veranstalter, wenn es um Ticketrückgabe geht.

Die Tourist-Informationen in Meisenheim und Bad Sobernheim sind für den Publikumsverkehr ab sofort geschlossen.
Sie erreichen uns zu den regulären Öffnungszeiten weiterhin telefonisch und per E-Mail.

Weitere Informationen zum Thema Corona in Rheinland-Pfalz finden Sie hier.

____________________________________________________________________

21.10.2020

Meisenheimer Sehenswürdigkeiten via Kopfhörer

Die beste und schnellste Möglichkeit einen kompakten Überblick über eine Stadt zu erhalten, ist sicherlich die Stadtführung. Um die interessierten Teilnehmer noch komfortabler zu informieren, setzt die Verbandsgemeinde Nahe-Glan nun auf die Vorteile des „Travelguide Systems“. Damit finden ab sofort die Stadtführungen in Meisenheim auch via Headset (Kopfhörer) statt. Bis zu 50 Zuhörer können darüber mit den erforderlichen Informationen versorgt werden.

Der Einsatz des Travelguide Systems garantiert eine hoch qualifizierte Hörqualität des Sprechers. Jeder einzelne Besucher kann durch die Travelguide-Empfänger im Akkubetrieb den Stadtführer bzw. die Stadtführerin während der Besichtigung in ausgezeichneter Qualität hören. Das bietet den Teilnehmern mehr Freiheit und damit entspannteres Hören und Sehen. So wird die Führung trotz eventueller Neben­geräusche sowie auch für Menschen mit Höreinschränkungen zum Genuss.

Der Erwerb des Travelguide Systems verursacht hohe Kosten. Daher freut sich Uwe Engelmann, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Nahe-Glan, dass sowohl die Westenergie AG als auch die Bürgerstiftung Stadt Meisenheim die Anschaffung mittragen.

Die Westenergie AG beteiligt sich mit einem Sponsoring über 3.000 Euro. „Wir freuen uns, diese hoch­moderne Variante der klassischen Stadtführung unterstützen zu können. Dadurch wird das Angebot für interessierte Besucher in Meisenheim noch attraktiver,“ begrüßt Heike Rehbein, Westenergie AG, die Anschaffung des Travelguide Systems.

Und Bürgermeister Engelmann betont: „Durch dieses fortschrittliche System erfährt das ohnehin vielfältige Angebot der Stadtführungen in Meisenheim eine bedeutende Wertsteigerung. Und gerade in Zeiten des Abstandhaltens bietet das System Vorteile, da sich dadurch dichtes Gedränge um den/die Erzählenden vermeiden lässt.“

(v.l.n.r.): Heike Rehbein, Westenergie AG, Richard Held, Bürgerstiftung Stadt Meisenheim, Stadtführerin Renate Gilcher und Bürgermeister der Verbandsgemeinde Nahe-Glan Uwe Engelmann testen die moderne Variante der Stadtführung in Meisenheim.

 _____________________________________________________________

05.10.2020

Barfußpfadsaison beendet

Ab sofort hat der Barfußpfad geschlossen. Wir freuen uns auf die kommende Saison, die am 1. Mai 2021 beginnt.

_____________________________________________________________

13.08.2020

Freibadsaison beendet

Ab sofort haben die Freibäder in Bad Sobernheim und in Meisenheim geschlossen.

_____________________________________________________________

31.07.2020

Schnell mal hin...Urlaub ganz Nahe - Urlaubstipps für unsere Region!

 

 

Pressemitteilung Corona

10.05.2015 Etappenwanderung

auf dem Pfälzer Höhenweg von Meisenheim nach Obermoschel 

Zum Programm>>



Schnell-Kontakt

Kur- Touristinformation Nahe-Glan

Meisenheim 06751 81 1173

Kur- Touristinformation Nahe-Glan

Bad Sobernheim 06751 81 1163